Add to Cart Sold Out

Die Architektur der Theorie

€ 28.00

 incl. MwSt., excl. shipping costs

Fünf Positionen zum Bauen und Denken

Dieter Eckert (Hg.)
Mit Beiträgen von Werner Oechslin, Arno Lederer, Günter Abel, Hans Kollhoff und Fritz Neumeyer

Diskussionsbeiträge des gleichnamigen Kolloquiums, das anlässlich der Emeritierung von Fritz Neumeyer als Professor für Architekturtheorie der Technischen Universität Berlin am 8. Juni 2012 im Musterraum der Bauakademie stattfand.

Das Kolloquium galt der Betrachtung der komplexen Beziehung zwischen Theorie und Praxis, Denken und Bauen, Theoretiker und Architekt aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Erörtert wurden Fragestellungen, die nicht nur allgemein das Verhältnis von Theorie und Praxis in der Architektur als einer Disziplin im Spannungsfeld von Kunst und Wissenschaft betreffen, sondern auch konkret das ambivalente Verhältnis des Architekten zur Theorie und zum Wissen seines Metiers reflektieren. Ziel des Kolloquiums war es, diese Themen im Gedankenaustausch zu erörtern und auf diese Weise Theorie lebendig werden zu lassen.

Teilgenommen haben der Architekturhistoriker Werner Oechslin, die Architekten Hans Kollhoff und Arno Lederer, der Philosoph Günter Abel und der Architekturtheoretiker Fritz Neumeyer.

210 × 230 mm
120 Seiten
25 Abbildungen
Softcover

ISBN 978-3-86922-263-9